Hier finden Sie wichtige Informationen zum Schulbetrieb rund um das Coronavirus. Wir danken Ihnen für Ihre Untersützung und Ihr Verständnis in dieser für alle ausserordentlichen Situation.

Bei den Schutzmassnahmen halten wir uns an die Vorgaben des Bundes und des Kantons. Der Bundesrat hat beschlossen, die besondere Lage sowie alle Corona-Massnahmen per 01.04.2022 aufzuheben. Es steht insbesondere besonders gefährdeten Personen selbstverständlich offen, weiterhin eine Maske zu tragen.

Das Coronavirus wird auch weiterhin nicht aus unserem Alltag verschwinden. Es ist wichtig, in Eigenverantwortung zu lernen, damit umzugehen. Wie bei vielen saisonalen Viren ist in den Herbst- und Wintermonaten mit einer Zunahme der Fälle zu rechnen.

Um Ansteckungen möglichst zu verhindern, bitten wir Sie, Ihr Kind weiterhin nur gesund und symptomfrei in die Schule zu schicken. Falls Ihr Kind Krankheits- oder Erkältungssymptome zeigt, soll Ihr Kind die Schule nicht mehr besuchen und die Lehrperson ist zu informieren. Der Corona-Test wird empfohlen beim Auftreten von starken Symptomen, die einen Arztbesuch erfordern oder bei Kontakt mit besonders gefährdeten Personen.

Die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler und des Schulpersonals gilt es weiterhin zu schützen.

17.02.2022: Aufhebung der Maskentragpflicht an den Schulen des Kantons Bern ab 17.02.2022

Elterninformation Aufhebung Maskentragpflicht ab 17. Februar 2022

Tool Inselspital Bern für Eltern

Das Inselspital hat ein sehr empfehlenswertes Tool für Eltern, die unsicher sind, wie ihr krankes Kind zu behandeln ist, entwickelt: www.coronabambini.ch

Das Tool bietet Entscheidungshilfe bei folgenden Fragen:
• Darf mein Kind in die Schule oder in den Kindergarten?
• Benötigt mein Kind einen Test auf COVID-19?